Deutsche Rentenversicherung

Antragstellung und Verfahren

Sie möchten Ihre Rehabilitation in der Klinik Weser durchführen?

Wenn Sie Ihre Rehabilitation in der Klinik Hartwald in Bad Brückenau durchführen möchten, haben Sie die Wahl zwischen einer stationären oder ganztägig ambulanten Maßnahme. Egal für welche Maßnahme Sie sich entscheiden, dabei gibt es keine therapeutischen Unterschiede.

Bei einer ganztägig ambulanten Maßnahme nehmen Sie Ihr Mittagsessen in der Klinik ein, ferne stehen Ihnen zum Ausruhen zwischen den Behandlungen unsere Ruheräume zur Verfügung.

Antragsformulare zum Herunterladen für gesetzlich Versicherte finden Sie hier.

G0100 Antrag auf Leistungen zur Teilhabe für Versicherte - Rehabilitationsantrag

G0103 Informationen zum Antrag auf Teilhabe - Rehabilitationsantrag

G0105 Anlage zum Antrag auf Leistungen zur Teilhabe bei grenzüberschreitenden Fällen

G0110 Anlage zum Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

G0115 Selbsteinschätzungsbogen

G0120 AUD-Beleg - Anlage zum Antrag auf Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

G0160 Informationen zum Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung / Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung

G0161 Bescheinigung des Arbeitgebers zum Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung

G1201 Wichtige Informationen zum Antragsverfahren

G1203 Anschreiben für den behandelnden Arzt zum ärztlichen Befundbericht

G1204 Ärztlicher Befundbericht zum Rehabilitationsantrag der Rentenversicherung

G0600 Honorarabrechnung zum ärztlichen Befundbericht

G9590 Anlage zur Erhebung der beruflichen Situation

R870 Ermittlungsfragebogen als Anlage zum Leistungsantrag

Nicht erschrecken, dass es so viele Seiten sind – es wird alles ausführlich erklärt und schließlich soll dann ja alles reibungslos klappen. Dies benötigt Vorbereitung.

Vermerken Sie auf dem Formular G100, dass Sie die Rehabilitation in der Klinik Hartwald durchführen möchten. Oder legen Sie ein Begleitschreiben bei, damit Ihrem Wunsch nach Möglichkeit entsprochen werden kann.

Wenn Sie privat versichert sind, können Sie einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Beihlifestelle und ihrer Krankenkasse stellen. Die Klinik Hartwald ist eine Rehabilitationseinrichtung nach § 111 Abs. 3 SGB V und ihre Leistungen sind nach § 7 der Beihilfeverordnung (BhV) beihilfefähig. Von privaten Krankenversicherungen ist die Klinik Hartwald als „Gemischte Krankenanstalt“ gemäß § 4 Abs. 5 MB/KK (Musterbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung) eingestuft. Sie sollten vor Beginn der Behandlung eine schriftliche Leistungszusage ihrer privaten Krankenversicherung einholen.

Sollten Sie noch Fragen zu Ihrer bereits bewilligten Rehamaßnahme (zum Aufnahmetermin, zur Unterbringung usw.), allgemein zur Rehabilitation, AHB, Begleitperson usw. haben, steht Ihnen unser Aufnahmeteam jederzeit zur Seite.

Rehabilitandenverwaltung

Margarete Fahrmeier/ Margot Rosenberger

Telefon: 09741 82 362 oder -363

Fax: 09741 82 855

reha-klinik.hartwald@drv-bund.de

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Brückenau
Klinik Hartwald

Schlüchtener Straße 4
97769 Bad Brückenau

Telefon 09741 82 - 0
Fax 09741 82 - 377
Reha-klinik.hartwald@drv-bund.de

Wichtige Ansprechpartner

So finden Sie uns

Hier erhalten Sie den

Anfahrtsplan zur Klinik Hartwald

Was mit Ihren Daten geschieht ...

Damit Ihre persönlichen Daten nicht in falsche Hände geraten, gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung einen strengen Datenschutz. In unserem Faltblatt geben wir Ihnen Hinweise zum Sozialdatenschutz.

Faltblatt Datenschutz