Stomatherapie

Stomatherapie in der Klinik Hartwald


Die Stomatherapie bildet im Reha-Zentrum Bad Brückenau, Klinik Hartwald einen Schwerpunkt. Das Reha-Zentrum verfügt über mehrere ausgebildete Stomatherapeuten sowie eine umfassende Sammlung von Stomaverbandsmaterial. Des Weiteren wird bei der Betreuung unserer Stomapatienten eng mit der Selbsthilfegruppe ILCO zusammengearbeitet. Hier haben unsere Rehabilitanden mit Stoma die Möglichkeit, mit Betroffenen und Vertreter der Selbsthilfegruppe die besonderen psychischen Belastungen und ihre Erfahrungen bei der Versorgung ihres Stomas zu teilen.

Was bietet die Stomatherapie in unserem Reha-Zentrum?

Nach einer eingehenden pflegerischen Aufnahme durch unsere Stomatherapeuten wird das Stoma beurteilt und auch dokumentiert. Möglicherweise auftretende Schwierigkeiten bei der Versorgung des Stomas wie z. B. Unverträglichkeiten gegenüber den eingesetzten Basis-platten oder aber Schwierigkeiten beim Anpassen der Stomaversorgung an die Eigenheiten des jeweiligen Stomas werden erkannt und dann auch individuell behoben. Wir verfügen über Basisplatten und auch Versorgungsmaterial der unterschiedlichsten Hersteller, so dass wir herstellerunabhängig die beste Versorgung für Ihr Stoma aussuchen können. Möglicherweise noch vorliegende wunde Stellen im Stomabereich werden nach den neuesten Kenntnissen der Wundbehandlung angegangen. Auch schulen wir den individuellen Umgang mit dem Stoma. Die Technik der Irrigation kann bei uns erlernt werden. Das ganze wird begleitet durch Informationsveranstaltungen zum Thema Stoma und Ernährung mit Stoma. Des Weiteren arbeiten wir eng mit unserer Sozialberatung zusammen, um die in unserem Reha-Zentrum gemeinsam erarbeitete Stomaversorgung auch unter den Bedingungen zuhause weiterführen zu können.

Behandlungsziel


Neben der Optimierung der Stomaversorgung und der Behandlung von Stomakomplikationen ist uns die Anleitung des Patienten in der korrekten und selbstständigen Stomaversorgung ein wichtiges Anliegen. Mit unserem Therapiekonzept und den therapiebegleitenden Angeboten sollen unsere Patienten darüber hinaus lernen, auch mit den psychischen und psychosozialen Belastungen in Ihrer neuen Lebenssituation gut zurecht zu kommen. Ziel unserer ganzheitlichen Behandlung ist es, den Betroffenen die Bewältigung der praktischen Probleme des Alltags zu ermöglichen, sowie ein Höchstmaß an Leistungsfähigkeit und Lebensqualität zu erhalten.
Behandlungskonzept
• Aus der langjährigen Erfahrung in der Betreuung von Patienten mit einem Stoma haben wir in Anlehnung an die Empfehlungen der ILCO folgenden Therapiestandard für unsere Einrichtung entwickelt.
Pflegerische Aufnahme durch einen Stomatherapeuten
• Bei einem Versorgungswechsel wird das Stoma beurteilt und dokumentiert
• Der Patient erhält individuelle Informationen zu seinem Stoma in Bezug auf Grunderkrankung, Stomaart evtl.Besonderheiten und Ernährung)
• Einschätzung der bisherigen Versorgung
• Es wird eingeschätzt ob Stomaversorgung selbstständig möglich ist oder ob Unterstützung bzw. Anleitung benötigt wird.
• Einschätzung ob nach Ende des Aufenthaltes noch Hilfen bei der Weiterversorgung zu Hause erforderlich ist.
• Festlegen des Rehabilitationszieles

Therapieverlauf

• Stomabetreuungstermine mit Anleitung nach Bedarf
• Wöchentliche moderierte Stomagruppe, die Gruppe wird einmal monatlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern der ILCO besucht.
• Phasengerechte Wundversorgung bei postoperativen Wundheilungsstörungen im Stomabereich
• Wenn Problemen mit den verwendeten Stomasystemen auftreten, bieten wir herstellerunabhängig alternative Versorgungssysteme zur Erprobung an.
• Schulung hinsichtlich Stomaversorgungsproblemen. Falls erforderlich, Ausstattung des Patienten mit Hilfsmaterialen, wie zum Beispiel, Hautschutzringe, Gürtel,etc.
• Abklärung der Möglichkeit zur Irrigationsbehandlung bei Kolostoma und bei Indikation sowie Bereitschaft des Patienten dazu.
• Schulung des Patienten und Beginn der Irrigationsbehandlung unter Aufsicht.
Vorbereitung auf die Zeit nach der Reha
• Vorstellen der Selbsthilfegruppen ILCO und Stomawelt.de
• Bei Bedarf Überleitung an einen Nachversorger bzw. ambulanten Pflegedienst .
• Nachsorgeempfehlungen

Zusammenfassung

Durch unseren ganzheitlichen Ansatz unter Einbeziehung der Sozialberatung, der Ernährungsmedizin, der Selbsthilfegruppen und unter Anleitung unserer zertifizierten Stomatherapeuten stellen wir Ihnen eine umfassende Betreuung Ihres Stomas zur Verfügung. Viele der im Zusammenhang mit der Stomaanlage auftretenden Beeinträchtigungen lassen sich gemeinsam im Team während der Rehabilitationsmaßnahme angehen und Wege zu einem erfolgreichen Umgang mit dem Stoma gemeinsam finden.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Brückenau
Klinik Hartwald

Schlüchterner Straße 4
97769 Bad Brückenau

Telefon 09741 82 - 0
Fax 030 865 794 1189
Reha-klinik.hartwald@drv-bund.de

Wichtige Ansprechpartner

Wichtige Informationen zu Corona

Corona-Warn-App gleich von der Seite der Bundesregierung runterladen

Wichtige Hinweise für Ihre Reha bei uns in der Klinik finden Sie hier.

Wichtige Hinweise zum Coronavirus im Allgemeinen finden Sie hier.

So finden Sie uns

Hier erhalten Sie den

Was mit Ihren Daten geschieht ...

Damit Ihre persönlichen Daten nicht in falsche Hände geraten, gibt es bei der Deutschen Rentenversicherung einen strengen Datenschutz. In unserem Faltblatt geben wir Ihnen Hinweise zum Sozialdatenschutz.

Faltblatt Datenschutz